Gesundheits- und Lebensberatung

Schön, dass Sie uns kennen lernen möchten

Suchen Sie Unterstützung und Begleitung bei Gesundheitsfragen, persönlichen Themen oder Glaubensfragen?

Wir stehen Ihnen gerne bei - um das Leben neu zu gestalten und zu entwickeln.

 
 

November 2019

 Herbst

                                                                                            Herbstblatt

Die Tage werden kürzer, die Zugvögel fliegen in den Süden, das Laub der Bäume färbt sich bunt. Die ersten Nebel zeigen sich am Morgen und der Garten wird winterfest gemacht.

Herbst
Mit verschwenderischer Pracht geht die Natur ihrer Ruhezeit entgegen. Die Tiere füllen ihre Vorratskammern, während andere die kommende Winterzeit verschlafen. Es wird ruhiger und ruhiger in der Natur.

Herbst
Die Nebel zaubern oft eine märchenhafte, ja gar mystische Stimmung in die Landschaft. Was gerade noch klar und eindeutig erschien, wirkt jetzt oft geheimnisvoll. Die Natur weiss, wann es heisst, innezuhalten, sich auszuruhen und das pralle Leben für eine Erholungsphase hinter sich zu lassen.

Herbst
Man nimmt wieder die warmen Kleider aus dem Schrank, geniesst ein wärmendes Feuer am Kamin oder Schwedenofen. Der Tee, von Frühling bis Spätsommer eher verbannt, kommt jetzt wieder vermehrt zum Zug.

Herbst
Noch einmal die Natur und ihre Farben in vollen Zügen geniessen. Wann haben Sie das letzte mal mit Ihren Füssen im Laub gespielt, sich an den aufwirbelnden Blättern und dem rascheln erfreut? Oder dreht sich das Lebensrad ungebremst weiter? Welche Kindheitserinnerungen kommen Ihnen in den Sinn bei raschelndem Laub, warmen Ofen und einem heissen Getränk?

Herbst
Machen wir es doch dem Herbst gleich. Beginnen wir leiser zu treten. Sich bewusst überlegen, was wirklich sein muss und was auch mal Ruhen kann, um selber zur Ruhe zu kommen. Sie wissen selber am besten wo sie leiser treten können, la vielleicht auch müssten.
Wäre es nicht erleichternd den Ballast, der sich übers Jahr angesammelt hat loszulassen, so wie die Bäume die Blätter? Weniger ist manchmal mehr im Leben. Die Bäume konzentrieren sich auf das kommende, im Wissen, der nächste Frühling kommt gewiss.

Herbst
Ich liebe die Momente wo ich einfach dasitzen kann und die Pracht der Natur bestaunen und geniessen darf. Ich muss rein gar nichts dafür tun, nur mir die Zeit dazu gönnen. Unser Hamsterrad dreht sich oft schneller und schneller. Dafür entscheiden wir uns meist nicht bewusst, aber wir meinen gar nicht mehr in der Lage zu sein uns für diese Momente auszuklinken. Eigentlich eine verkehrte Welt, Wie heisst es doch so schön; „In der Ruhe liegt die Kraft!“

Herbst
Ich wünsche Ihnen von Herzen Zeit zum Innehalten, Zeit, um zur Ruhe zu kommen um diese Besondere Zeit zu geniessen. Wie wäre es, sich hie und da wieder als Kind fühlen zu dürfen, damit der Herbst zu Ihrem Genuss wird? Zu träumen und zu lachen?

Andreas Stutz, Praxis Mittelpunkt, Killwangen

Herbstbank