HFP Lehrsupervision & Prüfungsvorbereitung

Beratungskompetenzbezogene Supervision (Lehrsupervision)

Mit viel „Mut tut gut“ Erlebnissen – den Meistertitel erarbeiten 

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber schon viele haben den Himmel erklommen …

Eine erfolgreiche Prüfung führt zum staatlich geschützten Berufstitel „BeraterIn im psychosozialen Bereich mit eidgenössischem Diplom“

Das Einzelsetting ermöglicht es, die Prüfungsvorbereitung ganz individuell auf DEINE Bedürfnisse abstimmen zu können. Sie umfasst folgende Themen:

  • Reflexion des beraterischen Handelns der/des Kandidaten/in
  • Reflexion der Grundhaltung, des Einhaltens der berufsethischen und professionellen Standards der praktischen Tätigkeit, der eigenen ethischen Haltung und des eigenen Wertsystems
  • Reflexion der eigenen Wahrnehmung, Kommunikation, Gesprächsführung, Gestaltung der Beratungsbeziehung, des Rollenbewusstsein, der Prozessgestaltung und Interventionen inkl. Reflexion bezüglich deren Wirksamkeit
  • Überprüfen der Fähigkeit, das beraterische Handeln der/des Kandidaten/in auf der Metaebene theoretisch und konzeptionell zu vertreten
  • Arbeit an Beratungsbeispielen der/des Kandidaten/in
  • Beratungskonzept

Anzahl benötigte Stunden für die HFP:  20 (In der Regel 1x2h & 12×1.5h)

Hinweis

Für die Prüfungsvorbereitung: Auswahl des Bandes, Probeprüfung können weitere Termine gebucht werden. Gemäss neuer Wegleitung gehört die Prüfungsvorbereitung NICHT zur beratungskompetenz bezogenen Supervision.

Termine können telefonisch (079 393 41 38) oder online gebucht werden.

Kosten: CHF 200.-/h